Über uns – was Sie bisher vielleicht noch nicht wussten

Wir sind einer der wenigen noch produzierenden Forstpflanzenbetriebe in Franken. Engen Kontakt jedoch pflegen wir zu unseren Kunden in Gesamtbayern: aus dem Privat-, Kommunal- und Staatswald.

1932 seit dem Jahre 1932 werden in Gunzenhausen Forstpflanzen angezogen
Die leichten humosen Böden ermöglichen die Anzucht aller Hauptholzarten mit guter Nährstoffversorgung. Die damit verbundene Ausbildung des hochen Feinwurzelanteils erweist sich als besonderer Vorteil.
1990 Karl Gracklauer tritt in den Baumschulbetrieb als mitverantwortlicher Betriebsleiter ein und erweitert sowohl die Anbauvielfalt in den einzelnen Holzarten, als auch die moderne Baumschultechnik, die stetig aktualisiert wird. Bereits jetzt wird das stets kundenorientierte Angebot durch eine vielfältige Dienstleistungspalette ergänzt.
1998 Firmengründung durch Ruth und Karl Gracklauer der heutigen Forstbaumschulen Gracklauer Gunzenhausen KG
1999 Im Juli wird die Übernahme des bisherigen Filialbetriebes als Rechtnachfolger mit allen Mitarbeitern und Anbauflächen abgeschlossen und das neue eigene Büro bezogen.
2000 Im Januar erfolgt der Beitritt zur „Erzeugergemeinschaft für Qualitätsforstpflanzen Süddeutschland e.V.“ (EZG).
2002 Auf Initiative der süddeutschen EZG-Baumschulen wird in Zusammenarbeit mit den staatlichen Forstverwaltungen aus Bayern und Baden-Württemberg der „Zertifizierungsring für überprüfbare Forstliche Herkunft Süddeutschland e.V.“ (ZüF) ins Leben gerufen. Unser Betrieb ist Gründungsmitglied.
2008 Erstanlage und Begründung von Pappel-Mutterquartiern für den Sektor Kurzumtriebsplantagen.
2009 10-jähriges Betriebsjubiläum: Wir dürfen mit unseren Kunden und Partnern feiern und sagen ein großes Dankeschön. Eine Gewerbeausstellung, verschiedene Fachvorträge und Betriebsbesichtigungen ermöglichen einen Einblick in die Arbeit und Vielfältigkeit unserer Forstbaumschule. Von der Aussaat, über die Anzucht, Rodung, Sortierung, bis hin zu Versand und Dienstleistung können sich unsere Kunden und Gäste umfassend informiern (AFZ Bericht)
2011 Nach erfolgreichem Abschluss als Dipl.-Ing. (FH) Gartenbau und B.Eng. Forstingenieurswesen an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf tritt Tobias Gracklauer in die Firma ein und übernimmt u.a. den Dienstleistungsbereich.

Besuchen Sie unsere Baumschule und genießen Sie eine informative und
gemütliche Zeit in unserem Betrieb und in Gunzenhausen, dem
Zentrum des Fränkischen Seenlandes.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!